Galerie Kunsthöfle e.V. in Bad Cannstatt

Geschichte des Kunsthöfles

… einer der ältesten Galerien Stuttgarts!

Historische Daten

1936 – Gründung

Gründung des Kunsthöfle als Freilichtgalerie mit Schaukästen in der Passage zwischen Marktstraße und Badstraße durch den Maler Hermann Metzger, den Schriftsteller und Journalisten Dr. Erich Schlenker und den Architekten Eugen Mertz.

1944 – Kriegsbedingte Schließung

1948 – Wiedereröffnung

1973 – Standortänderung

Neues Domizil des Kunsthöfle zunächst in der Stadtteilbücherei, dann im Amtsgericht in der Badstraße und im Bezirksrathaus

Seit 2010 – Eingetragener Verein

mit 28 Mitgliedern

2011 – Jubiläum 75 Jahre Höfle

mit Urkunde der Stadt und Katalog mit Darstellung aller Mitglieder

2012 – Eigener Internetauftritt

2014 – Ausstellungen

von drei auf vierzehn/Jahr

2015  – Entwicklung

achtzigstes Mitglied aufgenommen

Leiter/innen der Galerie seit 1936

Das Kunsthöfle lebte immer vom hohen ehrenamtlichen Engagement seiner Galerieleiter und von einer einmaligen Kontinuität ihrer Arbeit:

1936 – 1971 Hermann Metzger
1971 – 1982 Hermann Geiger
1983 – 1988 Willy Wiedmann
1988 – 2010 Irene Schmid
2010 –  heute: Prof. Dr. Helge Bathelt

[wp_megamenu theme_location="primary"]